TSV Keilberg Fußball

Abteilungsleitung Fußball

 

Abteilungsleiter

Simon Lebert

Tel. 0176 21735219

Mail: simon-lebert(at)web.de

Anschrift:

Weilerer Weg 3

63856 Bessenbach

 

Abteilungsleiter

Rudi Elbert

Tel. 0160 94510108

E-Mail: rudielbert@web.de

Anschrift:

Morsbachweg 1

63808 Haibach

 

 

3. Vorsitzender und Vorstand Sport

Steffen Scholtz

Tel. 0171 3055456

Mail: scholle1977(at)gmx.de

Anschrift:

Steinweg 13

63856 Bessenbach

 

Der TSV Keilberg ist mittlerweile zu einem Verein mit rund 1000 Mitglieder angewachsen. Begonnen hat alles im Gründungsjahr 1925, als sich einige sportbegeisterte Männer des Dorfes zusammen schlossen und den Verein gründeten. Es dauerte aber bis in die 60er Jahre, bis sich sportliche Erfolge einstellten. Mit dem Aufstieg in die Bezirksliga 1974 machten die Fußballer den Verein TSV Keilberg weit über die Grenzen des bayerischen Untermains hinaus bekannt. In dieser Saison geht die 1. Mannschaft in der Bezirksliga Unterfranken und die 2. Mannschaft  der Kreisklasse Aschaffenburg 1 auf Punktejagd.

 

Download
Trainingsplan Vorbereitung 2018-2019
Trainingsplan Vorbereitung 2018-19.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.2 KB
Download
RTK Bezirk Ufr 2018-2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 138.2 KB
Download
Rahmenterminkalender
RTK Unterfranken Saison 17-18 kurz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 107.7 KB

Vorschau Saison 2017/2018

Unsere erste und zweite Mannschaft hat in der letzten Woche die Vorbereitung auf die neue Spielrunde begonnen. Zum Trainingsauftakt konnten auch einige Neuzugänge begrüßt werden, die zukünftig den Spielerkader des TSV Keilberg verstärken:

Benedict Krelina und Leon Gabel (eigene Jugend), Noah Wenzel (FC Oberbessenbach), Fabian Reith (SV Rot Weiß Daxberg), Nico Zahn, Niklas Stenger und Jonas Spielmann (alle SV Alemmania Haibach), Niklas Thoma, Niklas Reuter und Nicolai Fleckenstein (alle VfR Goldbach)

Wir wünschen ihnen viel Spaß beim TSV und allen Spielern eine verletzungsfreie Saison.

Vom 05. – 09.Juli absolvieren wir wieder ein Trainingslager in Lofer und wollen uns damit eine gute Grundlage für eine erfolgreiche Runde schaffen.

 

Neben den bereits verabschiedeten Lukas Stingl und Sandro Zahn wechselt auch Jonas Salg den Verein – er spielt in der nächsten Saison, gemeinsam mit seinem Bruder Lukas, beim TSV Krausenbach. Der TSV bedankt sich für seinen Einsatz und wünscht ihm alles Gute.

 

 

Vorschau Saison 2016/2017

Unsere erste und zweite Mannschaft hat in der letzten Woche die Vorbereitung auf die neue Spielrunde begonnen. Zum Trainingsauftakt konnten auch einige Neuzugänge begrüßt werden, die zukünftig den Spielerkader des TSV Keilberg verstärken:

Dennis Rauscher (eigene Jugend)

Fabian Steffens (SV Eintracht Straßbessenbach)

Michel Wenzel (SV Eintracht Straßbessenbach)

Benjamin Bott (SV Alemannia Haibach)

Jonas Willig (Viktoria Kahl)

Stefan Goldhammer (SV Alemannia Haibach)

 

Wir wünschen ihnen viel Spaß beim TSV und allen Spielern eine verletzungsfreie Saison.

 

Vom 06. – 10.Juli absolvieren wir wieder ein Trainingslager in Lofer und wollen uns damit eine gute Grundlage für eine erfolgreiche Runde schaffen.

 

 

Dieter Steinhauer übernimmt den TSV Keilberg II

Der TSV Keilberg hat einen neuen Trainer – Dieter Steinhauer wird zur neuen Saison die zweite Mannschaft übernehmen. Nachdem der ursprünglich eingeplante Patrik Hock seine Zusage aus privaten Gründen zurückgezogen hat konnten die Verantwortlichen damit kurzfristig eine Lösung finden.

Der neue Übungsleiter spielte während seiner aktiven Laufbahn bei seinem Heimatverein Strietwald und in der Bezirksoberliga bei Teutonia Obernau. Anschließend war er als Spieler  in Breitenbrunn in der Bezirksliga tätig und übernahm schließlich einige hessische Mannschaften, wo er als Spielertrainer und zuletzt als Trainer in Hasselroth erfolgreich war. 

Die Spieler und Verantwortlichen des TSV Keilberg freuen sich sehr über die zukünftige Zusammenarbeit mit ihrem neuem Trainer und starteten bereits in die Vorbereitung auf die zweite Spielzeit in der Kreisklasse.

 

 

Rudi Elbert verlängert beim TSV Keilberg

Der TSV Keilberg und sein Trainer Rudi Elbert werden die erfolgreiche Zusammenarbeit auch in der Saison 2016/2017 fortsetzen. Der Übungsleiter übernahm die erste Mannschaft im Sommer 2014 und führte sie nach dem Wiederaufstieg auf den vierten Platz und diese Platzierung konnte auch im zweiten Jahr in der Bezirksliga Unterfranken West bestätigt werden. Er wird weiterhin von Marko Arhelger als Co-Trainer unterstützt, der nach seiner aktiven Zeit in den Trainerstab aufgerückt ist. Die Spieler und Verantwortlichen des TSV Keilberg freuen sich sehr über die Verlängerung des Engagements und der bewährten Zusammensetzung des Trainerstabs. Dies wird auch durch die Zusage von allen Spielern dokumentiert, die weiterhin in der nächsten Saison das Trikot des TSV tragen wollen.

 

Die zweite Mannschaft schaffte im letzten Jahr den Aufstieg in die Kreisklasse und möchte unter Fred Madl am Saisonende den Klassenerhalt feiern. Danach wird sich der bisherige Trainer zurückziehen und Patrik Hock übernimmt die „Zweite“ des TSV. Er war an der Jahnstraße viele Jahre als Spieler aktiv und konnte dabei seine Torjägerqualitäten unter Beweis stellen. Nachdem er Erfahrungen als Trainer in Feldkahl und zuletzt bei Viktoria Brücken sammelte möchte er nun die Keilberger Mannschaft in der Kreisklasse etablieren. Er kann hierbei auf den bisherigen Kader zurückgreifen, denn auch bei der zweiten Vertretung haben fast alle Spieler für die nächste Saison zugesagt.

 

Das Trainerteam wird auch weiterhin von Florian Madl ergänzt, der die Torhüter trainiert und auch bei den Spielen betreut.

 

Die Verantwortlichen sind glücklich, dass die Entscheidungen zeitnah gefallen sind und damit die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft des Vereins geschaffen wurden.