TSV aktuell

Frühschoppen mit „Gegenlicht“
Am Sonntag, den 30.06.2019, lädt der TSV wieder zum Frühschoppen ein, natürlich mit musikalischer Begleitung von Gegenlicht. Es werden freiwillige Helfer zu verschiedenen Diensteinteilungen und Kuchenspender gesucht. Bitte meldet euch hierzu bei Franz Hein (Tel.: 06095 8077). Vielen Dank!


Am 25.05.2019 findet im Kultur- und Sportpark in Hösbach ein Familientag und Benefizfußballturnier zugunsten der schwer erkrankten Lavinia & Petra statt. Veranstaltet und organisiert wird dieser Tag unter dem Motto "Wir halten zamm" von Herzmensch e.V. und dem TSV Keilberg sowie einigen anderen Unternehmen.

Untermalt wird dieser Event mit einem bunten Rahmenprogramm für Jung und Alt. Von einer Tombola über diverse Aktivitäten für Kinder bis hin zu einem musikalischen Auftritt von Looping Maddes und der Übertragung des DFB-Pokalfinales am Abend.

Kommt vorbei, habt Spaß und helft. So einfach ist Hilfe!


Fußball

Download
Trainingsplan 2019-2020
TSV_Sommervorbereitung Trainingsplan 201
Adobe Acrobat Dokument 117.8 KB

Ergebnisse
Samstag, 18.05.2019, 14:00 Uhr
TSV Keilberg - Spvgg Hösbach-Bahnhof 7:0

Tore: Falk Siegmund 2x, Niklas Stenger 3x, Fabian Roth, Stefan Emmerich
 Der Klassenerhalt ist nach einer wieder mal nervenaufreibenden und anstrengenden Saison geschafft! Dabei wäre der Sieg gegen stark ersatzgeschwächte Bahnhöfer im Endeffekt nicht nötig gewesen, da Schweinheim zeitgleich gegen Neuhütten-Wiesthal verlor und somit in die Relegation muss. Nach 15 Minuten führten wir bereits mit 3:0 gegen die blutjunge Truppe aus Hösbach-Bahnhof und spielten das Spiel souverän zu Ende. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft sowie die Trainer Rudi Elbert, Dominik Aulbach, Fabian Roth, Marko Arhelger und Florian Madl.


Sonntag, 19.05.2019, 15:00 Uhr
FC Hösbach - TSV Keilberg II 4:0
Während die Erste den Klassenerhalt feiern konnte, gab es für unsere Zweite in Hösbach kein Happy End. Durch die 4:0-Niederlage und die gleichzeitigen Siege von Hörstein, Geiselbach und Schöllkrippen fielen wir sogar von einem Nicht-Abstiegsplatz auf einen direkten Abstiegsplatz zurück. In Hösbach gab es dabei in den 90 Minuten nichts zu holen für unsere Mannschaft. Besonders bitter ist jetzt das Spiel in Geiselbach vor zwei Wochen, als wir weit in der Nachspielzeit den 3:3-Ausgleich kassierten. Dieser Treffer kostete uns jetzt die Klasse. Es ist unser dritter Abstieg in den vergangenen 5 Jahren. Dies bedeutet aber auch, dass wir schon dreimal aufgestiegen sind…


Frauenfußball

SV Veitshöchheim – TSV Keilberg 3:0 (2:0)
Gegen den Tabellenführer war nichts zu holen am Wochenende. Wir liefen und kämpften über 90 Minuten, doch Veitshöchheim hatte das Spiel jederzeit unter Kontrolle und gewann auch in dieser Höhe verdient.

Vorschau
Sonntag, 26.05.2019, 17 Uhr
Kickers Aschaffenburg – TSV Keilberg
Am kommenden Sonntag geht es für uns zum letzten Saisonspiel zum Derby nach Aschaffenburg. Im Hinspiel erkämpften wir nach einem frühen 0:2 Rückstand noch ein 3:3 Unentschieden. Da die Spiele gegen die Kickers immer eine gewisse Brisanz bieten, möchte an diesem Tag keiner als Verlierer vom Platz gehen.


Jugend

Bambini Spieltag in Waldaschaff 18.05.2019
Am vergangenen Samstagmorgen trafen wir uns bei unseren Nachbarn in Waldaschaff zu einem Bambini Spieltag. Nach dem die beiden letzten Spieltage auf Grund von schlechtem Wetter ausgefallen waren, waren unsere Youngsters heiß auf einen Kick.
Im ersten Spiel trafen wir auf die Bambini der Spielvereinigung Hösbach-Bahnhof. Durch unseren Topscorer Raphael gingen wir früh in Führung. Mit einem platzierten Linksschuss ließ er dem gegnerischen Torwart keine Chance zur Abwehr. Kurz darauf erhöhte Philip mit seinem aller ersten Tor auf 2:0. In bester Mittelstürmermanier stand er instinktiv richtig und schoss mit seinem starken linken Fuß mitten ins Herz der Bahnhoffans. Traurigerweise konnte seine Mutter den Treffer nicht bejubeln, da sie erst zum nächsten Spiel eintraf. Im übrigen Spielverlauf erarbeiteten wir uns weitere Chancen, aber nutzten keine davon aus. Unser sicherer Rückhalt Moritz entschärfte, wie gewohnt souverän, im eins gegen eins eine Kontersituation in den letzten Spielminuten. Am Ende stand ein verdienter Auftaktsieg.
Die SG Bessenbach war unser Gegner im zweiten Spiel an diesem Tage. Die enorme Wichtigkeit dieser Begegnung war von Beginn an zu spüren. Erneut erwischten wir den besseren Start. Raphael erzielte mit dem Spessartspann die Führung. Kurz darauf behielt Raphael in einem Gewusel den Überblick und schob das Leder über die Linie. Nun zogen wir uns etwas zurück und ließen den Strößern mehr Platz. Nach einem Ballgewinn am eigenen Fünfmeterraum spielte Sam einen präzisen Diagionalball auf Tianyi. Tianyi stürmte daraufhin frei auf den gegnerischen Torwart zu und behielt mit einem platzierten Schuss in die Ecke die Nerven. Raphael sorgte mit seinem dritten Treffer im Spiel für die Erhöhung auf 4:0. Zum Ende hin spielten sich die Bessenbacher noch einige Chancen heraus und nutzten eine davon zum 4:1 Endstand.
Mit zwei Siegen aus zwei Spielen hatten wir im dritten Spiel die spielstarken Sulzbacher vor der Brust. Diese wurden von Beginn an ihrer Favoritenrolle gerecht und ließen uns wenig bis keine Chance. Folgerichtig ging das Spiel mit 0:4 verloren.
Im letzten Spiel des Tages stand uns der Gastgeber aus Waldaschaff gegenüber. Da wir das letzte Aufeinandertreffen für uns entscheiden konnten, waren wir voller Zuversicht. Doch es sollte anders kommen. Waldaschaff erwischte einen Sahnetag und lag bereits zur Halbzeit mit 0:5 vorne. Unsere Jungs zeigten Moral und konnten durch zwei Tore von Raphael zum 2:5 Endstand verkürzen.
Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen beendeten wir damit den Spieltag in Waldaschaff auf einem guten dritten Platz. Am Freitag ist wie immer um 17:30 Uhr in Keilberg Training. Der nächste Spieltag findet um 11:15 Uhr in Sulzbach statt.

 

 U9 TSV Mainaschaff : SG Bessenbach 4:6
Am Mittwoch waren wir mit unserer F2-Jugend in Mainaschaff zu Gast. Auf, für uns ungewohntem Kunstrasen, standen sich zwei spielstarke Mannschaften gegenüber. Es ging von der ersten Minuten an hin und her. Bereits früh im Spiel gelang uns der schönste Spielzug der Partie. Nach einer tollen Kombination und einer sehr schönen Flanke von Jan Scheiner erzielte Jonathan Büchner mit einem Kopfballtreffer das 0:1. Nach dem 1:1 durch die Gastgeber war es Jan Scheiner selbst, der die erneute Führung zum 1:2 erzielte. Kurze Zeit später fasste sich dann Paul Lein ein Herz und erzielte mit einem sehr schönen Weitschuss das 1:3. Beim 2:3 Anschlusstreffer fehlte unserer Abwehr ein bisschen die Zweikampfstärke und so marschierte der Spieler aus Mainschaff an drei Abwehrspielern vorbei und machte das Tor. Gekrönt wurde dieses tolle Spiel in der ersten Halbzeit durch das 2:4 durch Max Richartz.
Im zweiten Durchgang kamen die Hausherren zunächst viel besser ins Spiel als wir. Durch zwei Tore stand es Mitte der zweiten Halbzeit 4:4. Anschließend merkte man aber, dass unsere Jungs auch das 5. Spiel in der Rückrunde unbedingt gewinnen wollten. Zunächst schnappte sich Max Richartz den Ball, spielte zwei, drei Mainaschaffer aus und erzielte die 4:5 Führung für uns. Den Schlusspunkt dieser Partie setzte erneut Paul Lein mit seinem zweiten Tor zum 4:6 Endstand.
Alle zehn eingesetzten Spieler haben wieder gezeigt, wie gut sie Fußball spielen können und mit welchem Einsatz sie für das Team vorangehen:
Rafael Gerhart, Anton Werner, Ferdinand Klewitz, Max Richartz, Paul Lein, Jan Scheiner, Leander Kara, Luis Schäfer, Louis Friebe und Jonathan Büchner
Fünf Spiele, fünf Siege in dieser Rückrunde. Klasse Jungs. Aber nicht nur die Ergebnisse sind toll, sondern auch wie sich alle immer weiter entwickeln und Spaß am Fußball spielen haben. Weiter geht es für uns am 8. Juni beim Pfingst-Turnier in Waldaschaff.
Wir freuen uns in unserer Mannschaft über jede neue Spielerin und neuen Spieler der Jahrgänge 2011 und 2012. Wer Lust hat bei uns mal mitzumachen und reinzuschnuppern, kann einfach vorbeikommen! Wir trainieren immer Montags und Mittwochs um 17 Uhr in Straßbessenbach.

 

SG Bessenbach U9 : SpVgg Hösbach-Bahnhof 4:3
Nach der längeren Pause über Ostern ging es am Samstag für unsere F2 Junioren der SG Bessenbach zu Hause gegen Hösbach-Bahnhof 2. Die Gäste kamen allerdings verstärkt mit einigen älteren Spielern aus dem Jahrgang 2010 zu uns nach Bessenbach. Unsere Jungs ließen sich davon aber nicht beeindrucken und spielten von der ersten Minute konzentriert und gingen auch verdient, früh im Spiel, mit 1:0 durch Leander Kara in Führung. Anschließend kamen die Gäste besser in die Partie und drehten das Spiel auf 1:2. Nach diesem Rückstand zeigten wir aber eine tolle Moral und spielten wieder sehr schönen Fußball. Durch eine direkt verwandelte Ecke von Jan Scheiner konnten wir zum 2:2 ausgleichen. Kurz vor der Halbzeit war es dann erneut Jan Scheiner, der zur verdienten 3:2 Führung zur Pause traf. In der zweiten Halbzeit war es dann defensiv wie offensiv ein ganz tolles Spiel. Leander Kara erzielte zunächst die 4:2 Führung für unsere Jungs, bevor Hösbach-Bahnhof noch zum 4:3 Anschlusstreffer kam. Nach diesem Anschlusstreffer merke man die körperliche Überlegenheit der Gäste und sie drängten in den letzten 10 Minuten immer mehr auf den Ausgleich. Jetzt bekam unser Torhüter Rafael Gerhart richtig viel zu tun, rettete aber mit einer tollen Parade nach der anderen den 4:3 Sieg unserer Mannschaft. Wenn man bedenkt, dass alle Gästetreffer durch Spieler aus dem Jahrgang 2010 erzielt wurden und wir komplett mit 2011er und 2012er Jahrgängen spielten, ist dieser 4:3 Sieg ganz hoch einzuordnen. Eine tolle Leistung von allen Spielern:
Rafael Gerhart, Anton Werner, Ferdinand Klewitz, Max Richartz, Jonathan Büchner, Paul Lein, Luis Schäfer, Leander Kara und Jan Scheiner
 
Am Mittwoch steht bereits das letzte Spiel dieser Saison auf dem Plan. Wir spielen um 17:00 Uhr beim TSV Mainschaff.
 
Wir freuen uns in unserer Mannschaft über jede neue Spielerin und neuen Spieler der Jahrgänge 2011 und 2012. Wer Lust hat bei uns mal mitzumachen und reinzuschnuppern, kann einfach vorbeikommen! Wir trainieren immer Montags und Mittwochs um 17 Uhr in Straßbessenbach.
Wir freuen uns auf Euch
Tobias und Daniel

AH-TSV

AH TSV :
Die AH des TSV Keilberg wird ab sofort mit den Nachbarvereinen aus Strassbessenbach  und Oberbessenbach trainieren und auch die Spiele und Turniere gemeinsam bestreiten. Training findet immer mittwochs um 19 Uhr statt. Der Trainingsort wird sich je nach Belegung der Sportplätze ändern und über die WhatsApp-Gruppe bekannt gegeben.