TSV aktuell


Jörgentag
Am Sonntag, den 28.04.2019 findet unser traditioneller Jörgentag statt. Aufstellung zu der Kirchenparade ist um 09.00 Uhr an der Bäckerei Fischbach. Nach dem Totengedenken am Kriegerdenkmal beginnt der Gottesdienst um 09.30 Uhr. Danach Frühschoppen und anschließendes Mittagessen in unserem Sportheim. Dazu lädt der TSV Keilberg recht herzlich die Mitglieder aller Abteilungen sowie die Ortsvereine ein.
Um die Essensbestellung besser planen zu können, bitten wir Euch die Teilnehmerzahl in die Liste im Sportheim einzutragen oder das Essen direkt bei Franz Hein Tel. 06095 8077 zu bestellen.


Fußball

Vorschau

Bezirksliga

27.04.2019,16.00 Uhr

TSV Keilberg - TSV Heimbuchenthal

 

Kreisklasse AB 1

27.04.2019, 14.00 Uhr

TSV Keilberg II - SV Hörstein


Frauenfußball

TG Schweinfurt – TSV Keilberg 2:2 (1:1)
Tore: Larissa Roth, Clara Brehm
Nur ein mickriges Pünktchen konnten wir beim Tabellenvorletzten mitnehmen und dabei hatten wir uns einiges mehr vorgenommen. Nach der herben Heimpleite in der Vorwoche sollte nun wieder ein Dreier her. Und es ging sich auch recht gut an gegen tief stehende Schweinfurterinnen: Lari brachte uns nach einer guten Viertelstunde in Front. Auch in der Folge spielten wir uns einige gute Gelegenheiten heraus, konnten jedoch keine davon verwerten. Die Gastgeberinnen agierten oft mit langen Bällen und wir hatten unsere Mühe mit den schnellen Spitzen. Kurz vor der Pause mussten wir dann den Ausgleichstreffer hinnehmen. Nach dem Seitenwechsel spielten wir weiter nach vorne, doch der zweite Treffer wollte nicht gelingen, auch weil die gegnerische Torfrau einige sehenswerte Paraden zeigte. Stattdessen gerieten wir in Rückstand und die Zeit lief uns nun davon. Doch wir steckten nicht auf und konnten quasi in der Schlussminute durch Clara noch ausgleichen.
Am Osterwochenende sind wir spielfrei, weiter geht es für uns am Jörgentag (Sonntag, den 28.04.2019) zu Hause gegen DJK Würzburg.


Junioren

F2 DJK Kahl - SG Bessenbach 0:6
Im dritten Spiel der Rückrunde waren wir am Samstag bei der DJK Kahl zu Gast. Wir erwischten ein super Start und gingen bereits nach wenigen Sekunden durch Leander Kara mit 1:0 in Führung. Mit dieser frühen Führung im Rücken spielten die Jungs richtig tollen Fußball und erhöhten bereits nach 8 Minuten auf 3:0. Das 2:0 und auch das 3:0 erzielte Jan Scheiner. Nach dieser Führung kamen die Gastgeber etwas besser ins Spiel und so konnte auch unser Keeper Rafael Gerhart immer mal wieder zeigen was er kann. Zur Pause stand die 3:0 Führung. In der zweiten Halbzeit spielten die Jungs dann wieder wie in den ersten 10 Minuten. Sie ließen hinten nichts mehr anbrennen und nach vorne ging immer wieder Post ab. Das 4:0 erzielte wieder Leander Kara. Jetzt konnten sich auch unsere "Abwehrrecken" mit nach vorne einschalten und zeigten sofort wie torgefährlich sie sind. Das 5:0 erzielte Anton Werner und der Schlusspunkt zum 6:0 folgte durch Max Richartz. Aber nicht nur unsere Torschützen sondern alle eingesetzten Spieler Rafael Gerhart, Ferdi Klewitz, Anton Werner, Max Richartz, Quentin Haun, Luis Schäfer, Louis Friebe, Jonathan Büchner, Paul Lein, Leander Kara und Jan Scheiner zeigten eine tolle Leistung.

Bambini Spieltag in Straßbessenbach 6.4.2019
An einem sommerlichen Samstagmorgen begann für unsere Jüngsten die Rasensaison bei unseren Freunden von der SG Bessenbach. Nach guten Trainingsleistungen freuten sich alle Kids ihre neuen Stollenschuhe bei einem Spiel auszuprobieren. Zumindest diejenigen, die sie auch mitgebracht hatten.
Im ersten Spiel trafen wir schon gleich auf unseren Angstgegner aus Waldaschaff, gegen den wir noch nie gewinnen konnten. Daher war unsere Mannschaft zu beginn defensiver ausgerichtet. Durch einige Paraden von unserem Torhüter Moritz konnte ein früher Rückstand verhindert werden. Seine Vorderleute ließen ihn heute nicht im Stich und hielten die gefährliche Offensive der Waldaschaffer im Zaum. Nachdem wir Hinten sicher standen, versuchte unser Team vereinzelt Nadelstiche zu setzen. Das gelang phasenweise sehr gut. Ein Freistoß von Sam verfehlte nur knapp das Ziel. Kurz vor Ende kam die Sensation, als Sam in bester Baslermanier einen Eckball direkt verwandelte. In den übrigen Minuten ließ unsere Verteidigung nichts mehr anbrennen und wir konnten unseren ersten Sieg gegen Waldaschaff verzeichnen.
Nach einer kurzen Verschnaufpause (und der ein oder anderen Naschtüte) stand unser zweites Spiel gegen Hösbach Bhf auf den Spielplan. Die Jungs kamen auch gut ins Spiel und zu einigen Torchancen. Arne setzte einen Kopfball, nach einer Samecke, nur denkbar knapp neben den Pfosten. Ein weiterer Schuss von Arne, nach einem Schnittstellenpass von Sam, ging ebenfalls vorbei. Kurz vor Ende hatte Raphael noch einmal die Chance den Sieg zu holen, als er allein auf den Torwart zulief und neben das Tor zielte. Immerhin stand die Null auch in diesem Spiel und wir gingen ungeschlagen in den weiteren Spieltag.
Nun war es Zeit für das Spiel, auf das alle gewartet hatten: TSV Keilberg gegen die SG Bessenbach. Im Stadionrund war eine angespannte Stimmung nicht zu leugnen. Wir hatten uns für das Derby viel Vorgenommen und gingen euphorisch ins Spiel. Dennoch mussten wir bereits ab der ersten Minute einem Rückstand hinterherlaufen. Nach einem Missverständnis in der Abwehr, machte sich ein gegnerischer Stürmer auf den langen, einsamen Weg von der Mittellinie zu unserem Tor. Moritz versuchte noch den Winkel zu verkürzen, war aber bei dem präzisen Flachschuss des Gegners machtlos. In den ersten Minuten nach dem Gegentor mussten sich unsere Jungs erst einmal sammeln. Nach und nach kamen unsere Bambinis zu Torchancen, die jedoch alle entweder ihr Ziel verfehlten oder gehalten wurden. Langsam wurde auch die Zeit knapp, um etwas Zählbares aus diesem Spiel mitzunehmen. Doch dann kam Raphael! Mit einem Viererpack in den letzten Minuten holte er für den TSV den so wichtigen Derbysieg. Dabei fielen alle vier Tore wie folgt: Raphael bekommt höhe Mittellinie den Ball, Pressschlag eins, Pressschlag zwei, Ball springt weg, Raphael holt ihn sich zurück, Pressschlag drei, Pressschlag vier, Raphael läuft frei auf den Torwart und schießt die Murmel rein.
Im letzten Spiel ging es um nichts geringeres als den Spieltagessieg. Die noch unbekannten Gegner aus Sulzbach konnten vor dem letzten Spiel ebenfalls sieben Punkte ihr Eigen nennen. Nach einer kontrollierten Anfangsphase, in der wir die gefährlichen Sulzbacher kaum zum Abschluss kamen ließen, legten wir uns das Spielgerät quasi selbst rein. Nach dem sich Torwart und Abwehrspieler nicht einigen konnten, wer den Ball hat, kam ein Sulzbacher kurz vor dem Tor frei zum Schuss und ließ sich nicht lange bitten. Ärgerlich. Doch unsere Jungs gaben sich nie auf. Dann war es erneut Sam der sich ein Herz fasste. Auf Höhe der Mittellinie schoss er einen Freistoß direkt ins Tor. Doch es benötigte noch einen großen Kampf der kompletten Mannschaft, um das Unentschieden über die Zeit zu retten. Am Ende stand ein weiteres Remis zu Buche.
An dieser Stelle behaupte ich einfach, dass wir punktgleich Spieltagssieger sind! Glückwunsch an alle, ihr habt toll gespielt. Training ist wie immer freitags um 17:30. Trainingsgäste sind immer gerne gesehen!

 

AH-TSV

AH TSV :
Die AH des TSV Keilberg wird ab sofort mit den Nachbarvereinen aus Strassbessenbach  und Oberbessenbach trainieren und auch die Spiele und Turniere gemeinsam bestreiten. Training findet immer mittwochs um 19 Uhr statt. Der Trainingsort wird sich je nach Belegung der Sportplätze ändern und über die WhatsApp-Gruppe bekannt gegeben.